Unser Trainingslager begann am Ostermontag um 06:15 Uhr. Zusammen mit den Da-Junioren fuhren wir Richtung Gardasee. Im Car ging es anfangs eher ruhig zu und her, was sich dann im Verlaufe der Fahrt änderte. Als wir dann endlich ankamen, stürzten wir uns aufs grosse Buffet. Am Nachmittag hatten wir eine eher lockere Trainingseinheit. Da die meisten ziemlich müde von der Reise waren, gingen wir rasch ins Bett. Der Dienstagmorgen begann mit einer lockeren Joggingrunde, die mit einem leckeren Frühstück endete. Nachmittags hatten wir ein Spiel gegen einen lokalen Club. Als wir klitschnass und ermüdet in den Car zurückkehrten, konnten wir uns über einen souveränen 5:0 Sieg freuen. Abends gingen die Einen spazieren die anderen wollten Champions League schauen. Der Mittwoch startete mit der gewöhnlichen Joggingrunde. Nach dem sehr intensiven Training vom Morgen hatten wir am Nachmittag ein eher taktisches Training das mit Fussballtennis endete.

Den letzten Abend würdigten wir mit einem Pizzaplausch und dem interessanten Spiel zwischen Juventus und Barcelona. Nach einer erholsamen Nacht erschienen wir frisch und munter am Frühstücksbuffet. Nach dem Essen gingen wir auf unsere Zimmer wo wir aufräumten und noch die letzten Sachen packten.

Als wir dies getan haben sind wir ins naheliegende Vergnügungspark Gardaland gefahren. Nach einem gelungenen aber auch strengem Trainingslager kamen wir um 20.30 Uhr in Teufen an.

Wir möchten uns noch bei Aldo für das Organisieren, dem Chauffeur Matthias für den super Service und bei Carmine, Marco und Oliver für die gute Betreuung bedanken.

 

Joshua & Elia.