Die 47. ordentliche Hauptversammlung des FC Teufen ist bereits wieder Geschichte. Im Folgenden ein Abriss der HV in Fotos.

 

FC Teufen Präsident Beat Bachmann führte durch die 47. Hauptversammlung des FC Teufen.

 

Sowohl sportlich als auch finanziell durfte der FC Teufen auf ein erfolgreiches Jahr zurückschauen. Schwerpunkt der HV waren die diversen Mutationen im Vorstand und bei den Funktionären.

 

Marius Neff freut sich auf sein neues Amt als Kassier. Er wurde als Nachfolger von Marco Pellegatta gewählt.

 

Marion Bühler übernimmt die Sekretariatsleitung von Christian Sutter.

 

Luca Pieli wurde als neuer Revisor gewählt.

 

Peter Sauter, Organisator Hallenturnier Gais, machte eine kurze Vorschau auf das anstehende Hallenturnier im November.

 

Edgar Bischof, OK-Präsident des Dorfturnieres, informierte über das Dorfturnier 2017, welches in aller Hinsicht ein voller Erfolg war.

 

Röbi Zimmermann, Landhaus-Speaker des FC Teufen, mit einem kleinen Input an die Mitglieder.

 

Die gute finanzielle Basis des FC Teufen ist unter anderem auch auf die vielen (Gemeinde-)Events (1. August & Silvester) unter der Leitung von Michael Knechtle zurückzuführen.

 

Ein grosser Dank geht an Marco Pellegatta, der das Amt als Kassier über mehrere Jahre mit grösstem Engagement führte.

 

Auch Andreas Buff gab seinen Rücktritt aus dem Vorstand bekannt. Sein Amt als Spielleiter wird neu in die Sekretariatsleitung integriert.

 

 

Weitere Funktionäre wurden für ihre ehrenamtliche Vereinstätigkeit verdankt.

 

Cyrill Rohner war Mitglied der Sponsoring-Gruppe.

 

Simon Bär führte zusammen mit Marc Preisig den FCT-Kiosk über mehrere Jahre.

 

Zu guter Letzt wurde der Sponsoring-Vertrag mit dem Hauptsponsor St. Galler Kantonalbank verlängert. Von links nach rechts: Jannik Marti, Joachim Bühler (Leiter Niederlassung bei St. Galler Kantonalbank ) und Beat Bachmann.