FC Teufen schlägt Appenzell mit bester Leistung in der Rückrunde

In einem vorgezogenen Meisterschaft der 3. Liga war der FC Teufen in Appenzell die klar besser Mannschaft und gewann das Derby verdient mit 3:1 (2:1).

Für den Teufener Trainer Marco Pola war es die beste Leistung seiner Mannschaft in der Rückrunde. “Meine Jungs haben genau das umgesetzt, was ich von ihnen erwarte. Nämlich

leidenschaftlichen, mutigen Offensivfussball mit einer positiven Grundhaltung und den Willen die Zweikämpfe für sich zu gewinnen.” Sein Trainerkollege Patrik Lenzi sprach hingegen von einer ungenügenden Leistung seiner Equipe. Mehrere Ausserrhoder waren den Innerrhodern auch läuferisch überlegen. Die Innerrhoder haben sich zwar bis zum Schluss bemüht, aber je länger die Partie dauerte, agierten sie Ideenlos, bekundeten Probleme bei der Ballannahme und im Zweikampfverhalten. Dazu kam auch noch Verletzungspech der Einheimischen, welche die Leistungsträger Johannes Elmiger (Torhüter) nach zehn Minuten und Rafael Koch (Sturmspitze) nach einer Viertelstunde ersetzen mussten. Teufen musste dafür auf die gelb gesperrten Fabio Panella und Cristian Creo verzichten.

Teufen startete ab der 1. Minute mit schnellem Spiel über die Flügel. Eine grosse Chance in Führung zu gehen, vergab aber nach sechs Minuten der Innerrhoder Jonas Signer, als er alleine vor dem Tor den gut reagierenden Teufener Keeper Sandro Ehrbar anschoss. In der 9. Minute wurde Patrick Babic steil angespielt, umspielte den herauslaufenden Innerrhoder Schlussmann – der sich wohl ohne gegnerische Einwirkung dabei das Knie verdrehte – und schoss zum 1:0 für die Gäste ein. Die Ausserrhoder blieben überlegen und Luca Locher schoss an den Pfosten. Sechzig Sekunden vor Ablauf einer halben Stunde wurde auf der linken Seite durch Silvano Eberle der pfeilschnelle Jonas Signer eingesetzt, welcher zum Ausgleich einschoss. Die Partie verlief weiterhin intensiv und mit grossem Einsatz aller Akteure. Zwei Minuten vor dem Halbzeitpfiff lief Luca Locher in Stellung und brachte seine Farben wieder in Führung. Die zweiten 45 Minuten verliefen ausgeglichener, aber mit leichtem Übergewicht der Gäste. Nach einer Stunde war die Partie mit dem dritten Treffer der Teufener praktisch entschieden. Bei einem Vorstoss über links schoss Luca Locher das Zuspiel wuchtig zum 3:1 ins Netz. Appenzell konnte nicht mehr zusetzen und Teufen den Vorsprung ohne grosse Probleme verwalten. Mit dem neunten Sieg im 18. Spiel haben die weiterhin sechstplatzierten Ausserrhoder punktemässig zum fünftrangierten Appenzell aufgeschlossen.

Bildlegende: Die Torschützen im Derby (von links): Patrik Babic (Teufen), Jonas Signer (Appenzell) und Luca Locher (Teufen).

Bild und Text: Martin Kradolfer, FC Appenzell

Vorschau: FC Teufen – FC Balzers

Am Sonntag den 15.4.2018 um 13.30 startet unsere erste Mannschaft zum ersten Spiel der Rückrunde auf unserem heimischen Landhaus.

Nach einer langen Winterpause können sich die Tüüfner endlich den vielen Zuschauern präsentieren. Mit viel Mut, Selbstvertrauen und dem besten Sturm der Liga treffen die 3 Liga Kicker auf den Fc Balzers 2.

Jetzt fürs Tüüfner Dorfturnier 2018 anmelden.

Liebe Fussballfans

Wir freuen uns Euch auch dieses Jahr zum Dorfturnier, Dorffest und WM-Public Viewing (Schweiz – Brasilien und Portugal – Spanien) einzuladen. Auch dieses Jahr steht der faire und unterhaltsame Kampf um „das Runde das ins Eckige muss“ im Mittelpunkt.

Selbstverständlich verwöhnen wir unsere Gäste wiederum mit einem reichhaltigen kulinarischen Angebot, Barbetrieb, Musik und mit einem WM Public Viewing am Freitag und Sonntagabend auf Grossleinwand.

Wie gewohnt tragen wir das Turnier an zwei Tagen aus – die „Älteren“ spielen am Samstag, der Nachwuchs bzw. die Jugend tritt am Sonntag nach dem Leder.

Der traditionelle Gewerbecup mit Nageln findet traditionell am Samstag statt
(Spielzeit ab 14.00 Uhr bis ca. 20.00 Uhr)

 

Rahmenprogramm – Fussball WM und Party:

Freitag         20.00 Uhr Public Viewing Fussball WM Live: Portugal – Spanien

Samstag     20.00 Uhr Barbetrieb und Duo Sonnenklar

Sonntag      20.00 Uhr Public Viewing Fussball WM Live: Schweiz – Brasilien

 

Der FC Teufen freut sich auf möglichst zahlreiche Anmeldungen und einen grossen Publikumsaufmarsch während des Turniers und natürlich am Sonntagabend!

 

Macht mit und meldet eure Mannschaft noch heute an.

Spielpläne und Turnierreglement für das Hallenturnier in Teufen sind online!

Die Spielpläne und das Turnierreglement für das Hallenturnier in Teufen vom 10. und 11. Feburar sind online.

Hier geht es zu den Informationen.

Erneuter Turniersieg unserer D-Junioren!

Der gestrige Turniersieg der D Junioren ,bringt den FC Teufen zum nächsten nationalen Vergleich im Hallenfussball.

Einmal mehr hat es auch gestern gezeigt, ohne volle Konzentration ,Spass und einige laute aber konstruktive Worte des Trainers ,gewinnt man kein Turnier.

In einem packenden Finale gegen den SC Brühl erzielt Jaris nach einem feinem Pass von Jascha nur 10 sek. vor Schluss das gewinnbringende 1:0 für unsere Tüüfner D Junioren.

Somit werden unsere D Junioren am 25.2.2018 nach Rafz ans nationale Finale der Kunstrasenhallensaison fahren und dort für Furore sorgen.

Aktive bewirten Hechtremise am Silvester-Chlausen 2017

Auch dieses Jahr betreiben unsere Aktiven anlässlich dem Silvester-Chlausen 2017 wieder die Festwirtschaft in der Hechtremise.
Weil die Chläuse traditionell am Sonntag nicht unterwegs sind, fällt das diesjährige Silvester-Chlausen auf den 30. Dezember 2017.

In Zusammenarbeit mit dem Chalet Tüüfe bieten wir tagsüber eine einfache Küche, einen separaten Barwagen und am Abend feine Fondues. Leider können wir keine Reservierungen entgegen nehmen.

Wir freuen uns auf euer Kommen! Hier gehts zum FB-Event: https://www.facebook.com/events/440370796363488/

Der kleine FC Teufen fährt am 11.2.2018 zum Hallenmasterfinale ins grosse Basel

Am letzten Sonntag spielte eine Auswahl von D Junioren des FC Teufen  das Qualifikationsturnier in Frauenfeld.

In einem sehr stark besetztem Turnier mit Teams aus Wil,Schaffhausen,Concordia Basel usw. erspielten sich die Tüüfer Kids verdient einen Startplatz in Basel.

In Basel treffen sich die Besten Teams aus der ganzen Schweiz und spielen um den Schweizer Hallenmastertitel.

Wir freuen uns jetzt schon auf dieses einmalige Erlebnis und hoffen auf eine tatkräftige Unterstützung mit vielen Tüüfner Fans.

Rocken wir Basel und hopp Tüüfe