Am Samstag kommt es im Teufen zum Spitzenkampf zwischen dem FC Teufen und dem FC Rüthi. Teufen mit 43 Tore aus 9 Spielen, als Tormaschine der Gruppe, trifft auf eine starke Defensive. Rüthi kassierte nur fünf Tore bis jetzt. Somit kann man sich auf ein spannendes Spiel um die Tabellenführung freuen.

Lasst euch dieses Spiel nicht entgehen und unterstützt unsere 1. Mannschaft, sodass die Siegesserie der Vorrunde noch nicht zu Ende geht.

Spielbeginn 16:30Uhr mit Kiosk.

Hopp Tüüfe!!!

In einer spannenden und offenen Partie gewinnt das Heimteam am Ende glücklich mit 4:3. Der Siegestreffer fiel in der 93. Minute.

Die Partie begann um 20:15 Uhr bei schönstem Wetter und einer Kulisse von 180 Zuschauern. Man merkte beiden Teams an dass die Automatismen von letzter Saison noch nicht ganz griffen und es am Anfang ein von vielen Fehlern geprägtes Spiel war.

Das Spiel wurde dann ziemlich schnell lanciert. Rohner, auf Seiten der Gäste, fasste sich ein Herz und versenkte den Ball aus rund 60 Meter per Freistoss im Kasten der Speicherer. Torhüter Graf war noch mit den Fingerspitzen dran, konnte denn Ball aber nicht mehr entscheidend ablenken. Das Heimteam tat sich weiterhin schwer ins Spiel zu finden. Teufen liess keine Chancen zu, suchte aber auch nicht vehement das 0:2. So dauerte es bis in die 34. Minute, bis Speicher zum ersten Mal gefährlich vor dem Tor von Höhener auftauchte. Dieser Angriff wurde mustergültig vorgetragen, Stefan Bänziger tankte sich auf der linken Seite durch und legte gekonnt auf Schmid zurück, der denn Ball in die Maschen drosch.

Dies war dann der Weckruf für das Huber-Team, so stand es gerade einmal 1 Minute nach dem Ausgleich plötzlich 2:1 für Speicher! Ein weiter Ball rutschte Höhener unter dem Körper durch und so konnte Marcel Mazenauer ohne Probleme zur Führung für die Gelb-Schwarzen einschieben.
Es entwickelte sich dadurch ein munteres Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Als dann in der 42. Minute Teufens Kern den Ball von Innenverteidiger Huber gekonnt abluchste und dazu noch Übersicht bewies, konnte der mitgelaufene Germann zum verdienten 2:2 Pausenstand einschieben.

Nach der Pause erwartete man ein druckvolleres Speicher, doch ehe man sich versah war es Teufen, die wiederum in Führung gingen. Sleman konnte eine Hereingabe von rechts mühelos über die Linie zur neuerlichen Führung bugsieren. Speicher tat sich weiter schwer mit diesem Rückstand, die einzige nennenswerte Aktion war ein Ball von Fabian Mazenauer, der im letzten Moment von der Torlinie noch geklärt werden konnte. So dauerte es bis in die 84. Minute, als ein harmloser Spielaufbau der Teufener zum Bumerang wurde. Ein katastrophaler Querpass führte zur Chance für Speicher, Fabian Mazenauer umkurvte zwar Torhüter Höhener, sah aber aus spitzem Winkel den mit aufgerückten Schläpfer und spielte den Ball in den Rücken der Teufener Abwehr. Schläpfer versenkte denn Ball aus rund 25 Metern zum eher schmeichelhaften 3:3 Ausgleich. Das Heimteam rund ums Trainertrio Huber/Forrer/Bänziger witterte nun den Luckypunch und versuchte sein Glück in den letzten Minuten. So war es wiederum Oliver Schläpfer, der eine Flanke mustergültig mitnehmen konnte und vor dem Tor den mitgelaufenen Fabian Mazenauer bediente, welcher zum viel umjubelten 4:3 Derbysieg einnetzte.

Alles in allem war es eine unterhaltsame Partie mit grossem Derbycharakter. Das Heimteam darf sich nicht auf den Lorbeeren ausruhen, war es am Schluss doch eher ein glücklicher, aber nicht minderwertiger Derbysieg.

FC Speicher
Graf; Huber, D.Bänziger, Würzer; Stillhard, Schmid, Brunner, Kunz; S.Bänziger, Aouami, M.Mazenauer; Schrag, Shala, Bär, Schläpfer, F.Mazenauer
Trainer: Huber, Forrer, Bänziger

FC Teufen
Höhener; Pezzoli, Clavadetscher, Rohner, Boppart, Babic, Marti, Panella; Sleman, Kern, Germann; Locher, Eggenberger, Bruderer, Eigenmann
Trainer: Pola

Die Vorbereitung unserer 1. Mannschaft ist vorbei. Mit drei Siegen, gegen den FC Zuzwil (3:2), FC Münchwilen (7:4) und SC Brühl (5:2) und einer Niederlage gegen FC Au-Berneck (2:4), kann die Mannschaft von Marco Pola im Grossen und Ganzen zufrieden sein.
Die bittere Niederlage im Cup gegen den FC Steinach (2:3) war ein kleiner dämpfer aber somit können sie sich jetzt voll und ganz auf die Saison konzentrieren.

Am kommenden Montag, den 20.08.2018 startet sie in die neue Saison. Mit dem ersten Spiel kommt sogleich auch das erste Derby. Der FC Speicher entfängt unsere 1. Mannschaft um 20:15 auf dem Sportplatz Buchen.

Der FC Speicher hat sein Testspiel gegen den SC Hota suverän mit 5:1 gewonnen. Im Cup konnten sie den Gruppengegener Fc Diepoldsau-Schmitter mit 2:4 in der Verlängerung schlagen.

Lasst euch dieses Spiel nicht entgehen und unterstützt unsere Mannschaft für einen guten Start in die neue Saison.

 

Hopp Tüfe!

 

Unsere 1.Mannschaft konnte zusammen mit dem Präsident, am vergangenen Dienstag die neuen Trikots entgegennehmen.

Wir danken der Firma Breitenmoser Fleischspezialitäten AG und speziell Barbara Ehrbar für das langjährige Sponsoring.

Wieder ein erfolgreiches Dorfturnier liegt hinter uns.

Die Fotos findest du unter Anlässe -> Dorfturnier oder hier.

 

Der Spielplan, das Reglement und die Gruppeneinteilungen finden sie hier als PDF!

Zu den Online-Resultaten geht es hier:

Unsere Da-Junioren erobern das Appenzellerland. Mit einer guten Mannschaftsleistung gewinnt am letzten Wochenende das Team der Da-Junioren verdient den Hallencup des AKVF.

Am nächsten Sonntag bestreiten unsere Da Junioren das letzte Turnier in dieser sehr erfolgreichen Hallensaison. In Rafz geht es um den CH Meistertitel in der Kunstrasenhallenliga, wo sich die Kids gegen die Sieger der Qualifikationsturniere messen.

Hopp Tüüfe

Hier geht es zur Einsatzliste.

Danke für euren Einsatz!

Die Spielpläne und das Turnierreglement für das Hallenturnier in Teufen vom 10. und 11. Feburar sind online.

Hier geht es zu den Informationen.